Inhalt anspringen

Prognos-Zukunftsatlas sieht Landkreis auf Spitzenplatz

Landkreis Kassel. Der Prognos-Zukunftsatlas 2019 sieht den Landkreis Kassel bei den Aufsteigern in den letzten 15 Jahren bundesweit auf Platz 2. "Ich bin zwar immer vorsichtig, wenn es um solche Rankings geht, aber die Daten von Prognos zeigen, dass wir uns augenscheinlich gut entwickelt haben", bewertet Landrat Uwe Schmidt die Zahlen des Instituts. Von 2004 bis 2019 hat der Landkreis laut Prognos 201 Plätze im Ranking der Gebietskörperschaften von Platz 291 bis auf Platz 90 aufgeholt. "Mit Platz 90 liegen wir zwischen den Landkreisen Garmisch-Partenkirchen und Schwäbisch-Hall und in Hessen belegen wir bei den Landkreisen nach dem Landkreis Offenbach den zweiten Rang", zitiert Schmidt zufrieden aus der Studie. Prognos sieht für den Landkreis weiter "hohe Zukunftschancen", so der Landrat: "Für uns ist das eine Bestätigung dafür, dass wir sowohl für die Infrastruktur im ländlichen Raum wie auch für Lebensqualität in den Kommunen rund um die Stadt Kassel die richtigen Weichenstellungen vorgenommen haben".

Für das Ranking des Zukunftsatlas hat Prognos einen quantitativen Ansatz gewählt, der nach eigener Aussage auf objektiven, statistischen Daten basiert. Befragungen und Diskussionen mit Politik und Wirtschaft zur Ermittlung der subjektiven Einschätzungen (wie Standortattraktivität, Zufriedenheit, Lebensqualität) sind für die Bewertung der Regionen bewusst nicht vorgenommen worden (Quelle Prognos). Der ermittelte Zukunftsindex beruht auf insgesamt 29 Indikatoren aus den Bereichen Demografie, Arbeitsmarkt, Wettbewerb und Innovation, Wohlstand und Soziale Lage.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.