Inhalt anspringen

Gleichstellungsbeauftragte

Termine nur noch nach vorheriger Anmeldung

Die Dienststellen der Kreisverwaltung in Kassel, Hofgeismar und Wolfhagen sowie in der Außenstelle des Fachbereichs Soziale Dienste und Migration in Fuldabrück werden ab sofort nur noch Termine nach vorheriger Anmeldung über Telefon oder Mail vergeben. Offene Sprechzeiten ohne Terminvereinbarung können wegen der aktuellen Corona-Situation nicht mehr aufrecht erhalten werden.

zur Pressemitteilung

Beschreibung

Mit Hilfe des Hessischen Gleichberechtigungsgesetzes (HGlG) soll die Chancengleichheit von Frauen und Männern verwirklicht, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessert und eine bestehende Unterrepräsentanz von Frauen im öffentlichen Dienst beseitigt werden.

Zu diesem Zweck hat der Landkreis Kassel Gleichstellungsbeauftragte bestellt, deren Rechte und Aufgaben sich aus dem Gesetz ergeben. Die Gleichstellungsbeauftragten sind als eigenständiger Fachdienst organisatorisch an den Zentralbereich der Landkreisverwaltung angebunden, in dem auch die Personalentwicklung und –bewirtschaftung des Landkreises stattfindet.

Organisationsstruktur

Wo finden Sie uns?

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.