Inhalt anspringen

Täter-Opfer-Ausgleich (TOA)

Termine nur noch nach vorheriger Anmeldung

Die Dienststellen der Kreisverwaltung in Kassel, Hofgeismar und Wolfhagen sowie in der Außenstelle des Fachbereichs Soziale Dienste und Migration in Fuldabrück werden ab sofort nur noch Termine nach vorheriger Anmeldung über Telefon oder Mail vergeben. Offene Sprechzeiten ohne Terminvereinbarung können wegen der aktuellen Corona-Situation nicht mehr aufrecht erhalten werden.

zur Pressemitteilung

Beschreibung der Leistung

Fristen

Welche rechtlichen Grundlagen sind zu beachten?

Was sollte ich noch wissen?

Wo finden Sie uns?

Wen können Sie anrufen?

Infoflyer Täter-Opfer-Ausgleich

Wenn ein junger Mensch eine Straftat begeht wie Diebstahl, Körperverletzung, Beleidigung oder Sachbeschädigung, kann das eine ganze Reihe von Folgen haben:

  • Verletzungen, Sachschäden,
  • Ängste, Feindseligkeiten
  • und zumeist auch ein Strafverfahren.

Daraus ergibt sich oft eine komplizierte und belastende Situation, sowohl für die Geschädigten und ihre Angehörigen als auch für die Täter und deren Eitern.

Wäre es daher nicht sinnvoll, die entstandene Ungerechtigkeit durch eine direkte Wiedergutmachung und ein persönliches Gespräch auszugleichen?

Infoflyer herunterladenPDF-Datei460 kB

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.