Inhalt anspringen

Pflegestützpunkt (PSP)

Landkreisverwaltung ab dem 18. Mai wieder für den Publikumsverkehr geöffnet

Bitte beachten Sie unsere Pressemitteilung zur Wiedereröffnung der Landkreisverwaltung ab dem 18. Mai 2020.

zur Pressemitteilung

Beschreibung

Ein Pflegestützpunkt (PSP) ist eine örtliche, möglichst wohnortnahe Anlaufstelle für Pflegebedürftige und deren Angehörige.


Die Pflegestützpunkte haben die Funktion eines Wegweisers. Sie erhalten dort Informationen zu den vielfältigen Angeboten für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Sie erhalten dort genauso Auskunft und Beratung zu Leistungen aus den sozialen Sicherungssystemen.

 

Die Mitarbeiter eines Pflegestützpunktes kennen nahezu alle Versorgungs-, Betreuungs-, Beratungs- und sonstigen Unterstützungsangebote in ihrem Einzugsbereich. Sie koordinieren und vernetzen diese vielfältigen Angebote.

 

Die Pflegestützpunkte binden Selbsthilfe und ehrenamtliches Engagement der Bürger genauso ein wie kirchliche und gesellschaftliche Träger und Organisationen.

Der Pflegestützpunkt ist da für:

  • Pflegebedürftige Menschen
  • Kinder und Erwachsene mit Behinderungen
  • Menschen, die von Behinderung und Pflegebedürftigkeit bedroht sind
  • Pflegende AngehörigeWir sind Ihre erste Anlaufstelle für alle Fragen.
  • Wir beraten trägerneutral und kostenlos.
  • Wir informieren unabhängig und verbraucherorientiert.
  • Wir besuchen Sie auf Wunsch zu Hause.
  • Wir stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Anschrift und Öffnungszeiten