Inhalt anspringen

Erneuerbare Energien im Landkreis

Die Energiewende findet im ländlichen Raum statt – dort, wo die Ressourcen für Strom und Wärme vorhanden sind. 2030 sollen alle Bürger, Unternehmen und Institutionen im Landkreis Kassel vollständig aus erneuerbaren Energien versorgt werden.

Der Kreistag hat dieses anspruchsvolle Ziel bereits vor dem Reaktorunfall von Fukushima und der Energiewende der Bundesregierung Ende 2010 beschlossen.

Um zu verdeutlichen, wie weit wir auf dem Weg zumindest für den Bereich des Stromverbrauchs gekommen sind, haben wir auf übersichtliche Weise die Entwicklung seit 2010 aufbereitet. Leider lässt die aktuelle Datenlage gleiches für den Wärmeverbrauch noch nicht zu. Sobald sich hier ähnliche Darstellungsmöglichkeiten ergeben, werden wir dies Entwicklung ebenfalls graphisch darstellen. Die Graphiken werden jeweils einmal im Jahr aktualisiert – in der Regel in der Mitte des Jahres, weil dann gesicherte Daten des Vorjahres vorliegen.

Leider unterstützt Ihr Browser keine iframes.

Quelle: cdw Stiftung, Abgerufen am 25.05.2020

Die aktuellen Zahlen der cdw-Stiftung zeigen es: Der Landkreis Kassel ist mit 93 Prozent Spitzenreiter in Nordhessen beim Anteil erneuerbarer Energien am Stromverbrauch. Trotz dieser guten Position gehört es weiter zu unseren Aufgaben, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass wir auf lokaler und regionaler Ebene den Anteil umweltfreundlicher Energieerzeugung erhöhen und die Verbräuche bei Strom und Heizung verringern.