Inhalt anspringen

Baustart für den Radweg an der Kreisstraße 16

Fuldabrück. Nachdem die vorbereitenden Untersuchungen auf eventuelle unter der Straße und unter dem Radweg vorhandenen Resten von Kampfmitteln abgeschlossen wurden, kann am 20. Mai die Sanierung des Radwegs an der Kreisstraße 16 zwischen Fuldabrück-Dennhausen und Fuldabrück-Dörnhagen beginnen. "Beim Radweg werden vorhandene Schlaglöcher und die Baumwurzelschäden beseitigt", informiert Uwe Koch, Leiter des Sonderfachdienstes Verkehr und Sport des Landkreises Kassel. Die Decke des Radwegs wird komplett erneuert.

Während der Baumaßnahmen am Radweg ist für Radfahrer eine Umleitungsstrecke über einen befestigten Feldweg am Rummelsbach ausgeschildert. Die Sanierung des Radwegs wird voraussichtlich drei Monate dauern. Während der Bauarbeiten am Radweg wird am Abzweig des als Umleitung genutzten Feldweges eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 Stundenkilometer erfolgen, um für Verkehrssicherheit für die Radfahrer zu sorgen.

Die Sanierung der Kreisstraße beginnt am 1. Juli 2019 und soll in sechs Wochen abgeschlossen sein.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.