Inhalt anspringen

Drei Tage Leipzig

Jugendbildungswerk lädt ein zur Spurensuche in Sachen Demokratie

Das Völkerschlachtdenkmal in Leipzig

Landkreis Kassel. Das Jugendbildungswerk des Landkreises Kassel lädt Jugendliche ab 14 Jahren zu einer dreitägigen Exkursion nach Leipzig ein. "Die Stadt spielte bei der friedlichen Revolution in der ehemaligen DDR, die schließlich zum Fall der Mauer und zur Wiedervereinigung führte, eine bedeutende Rolle", betont Jugendbildungsreferentin Jutta Hambrock, die die Reise leiten wird. "Daher ist Leipzig ein guter Platz, um über Meinungsfreiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu sprechen." Unter anderem ist ein Besuch des Schulmuseums geplant - inklusive einer "originalen DDR-Unterrichtsstunde".

Die Exkursion startet am Donnerstag, den 20. Juni und geht bis Sonntag, den 23. Juni. In der Teilnahmegebührt von 110 Euro sind Fahrt, Unterkunft und Verpflegung (Halbpension) enthalten. Das Anmeldeformular kann als PDF auf der Internetseite des Landkreises heruntergeladen werden. Weitere Informationen bei Daniela Grimm unter der Telefonnummer 0561 / 1003-1303.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.