Inhalt anspringen

Lange Nacht der Volkshochschule Region Kassel – volles Programm im Kreishaus

Region Kassel. Die Volkshochschule Region Kassel beteiligt sich an der bundesweiten Nacht der Volkshochschulen: "Wir starten am Freitag, 20. September um 17.30 Uhr im Kreishaus mit einem lautstarken Auftakt unseres Kurses "Afrikanisches Trommeln" und bis spät in die Nacht reiht sich eine Aktion an die nächste", informiert VHS-Leiterin Katharina Seewald.

Die Bandbreite des Angebots reicht von Wissensrouten "Aus der Welt nach Kassel" bis zur Language Exchange Party. Seewald: "Wir bieten für jeden Geschmack und für jedes Aktivitätslevel etwas – man kann zuhören, dabei sein und anschauen oder aktiv mitmachen". Die Mitmachaktionen starten bereits um 15.00 Uhr mit einem historischen Stadtspaziergang "Zeitreise Kassel" (Infopoint Universität Kassel, Henschelstraße 4 – Endpunkt am Kreishaus). Während der langen Nacht gibt es "ungehaltene Kurse", eine vegane Kochshow, einen Workshop "Kasselänerisch", die Filme "Von Caligari bis Hitler" und "Tomorrow – Die Welt ist voller Lösungen" werden gezeigt, für Kinder und Jugendliche gibt es "Comic Zeichnen" und "Schmuckbasteln" sowie "Graffiti-Workshops". Das Fotografen Café und der Workshop "Tanzreise" laden ein und das Forum "Rechtsextremismus in Nordhessen" informiert über aktuelle Entwicklungen.

Musik darf natürlich auch nicht fehlen: das vhs-Orchester, die Rotkehlchen und das Choradio der vhs sind mit von der Partie. "Kurz gesagt: Die ganze bunte Welt der Volkshochschule ist am Start und kann erkundet werden", fasst vhs-Leiterin Seewald das Programm zusammen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.